Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 01.02.2024 von 19.00 – 20.00 Uhr

Die LipödemGesellschaft e.V. ist inzwischen auf über 1000 Mitglieder gewachsen, was uns als Vorstand ganz besonders freut. Außerdem haben wir im letzten Jahr durch einige sehr erfolgreiche Veranstaltungen und viele Aktivitäten in Politik und im Gesundheitswesen deutlich gemacht, dass wir eine engagierte und leistungsstarke Fachgesellschaft sind.

Damit wir auch in Zukunft weiterwachsen und Unterstützung durch Fördermittel und Spenden für Projekte und in der Administration bekommen können, ist es erforderlich, unsere Satzung an die inzwischen veränderten Erfordernisse anzupassen.
Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund der Gemeinnützigkeit.

Deshalb berufen wir auf diesem Wege eine online stattfindende außerordentliche Mitgliederversammlung für den 01. Februar 2024 von 19 bis 20 Uhr ein.

Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Eröffnung der Mitgliederversammlung
  • Wahl der Versammlungsleitung
  • Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Satzungsänderungen
  • Weiterbestehen des aktuellen Vorstandes bis zur nächsten Mitgliedersammlung und Neuwahl am 26.10.2024 in Präsenz in Flörsheim/Main
  • Schlusswort des Vorsitzenden

In dieser Sitzung wollen wir als Tagesordnungspunkt 7 die Satzung gemeinsam besprechen und Eure Fragen dazu gerne beantworten.

Neues für Mitglieder: Hilfestellungen für Kinder und Jugendliche

Wenngleich das Thema der Erkrankung gesellschaftlich zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist der präventive Sektor und auch der Fokus auf Kinder und Jugendliche nach wie vor in vielen Bereichen unterrepräsentiert. Wir stellen euch daher heute eine kleine

Hilfestellung für die Praxis zur Verfügung.  Weitere Informationen könnt ihr im Downloadbereich entnehmen (Login erforderlich)

Mitgliederversammlung am 9.11.2023 ab 19 Uhr (Online)

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am 9.11.2023 ab 19 Uhr Online statt.

Themen / Agenda-Punkte können bis zum 1.10.2023 über info@lipoedem-gesellschaft.de eingereicht werden

Das ist unsere Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Eröffnung der Mitgliederversammlung
  • Wahl der Versammlungsleitung
  • Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Jahresbericht des Vorstands für das abgelaufene Kalenderjahr
  • Finanzbericht des Schatzmeisters
  • Bericht der Rechnungsprüfer
  • Aussprache über die Berichte
  • Entlastung des Vorstands
  • Satzung
  • satzungsgemäß gestellte Anträge (werden im Einzelnen aufgeführt)
  • Verschiedenes / Stimmen der Mitglieder
  • Schlusswort des Vorsitzenden

Anhörung zum Thema „bedarfsgerechte Versorgung der Lipödem-Patientinnen aller Stadien“ im Bundestag

Durch Anträge der Partei Die Linken und der CDU bekam das Thema „bedarfsgerechte Versorgung der Lipödem-Patientinnen aller Stadien“ aktuell neue Dynamik.

Auch 2 unserer Vorstandsmitglieder waren als Expert:Innen dabei.

Die gesamte Anhörung finden Sie hier

https://www.bundestag.de/parlamentsfernsehen?videoid=7555104#url=L21lZGlhdGhla292ZXJsYXk/dmlkZW9pZD03NTU1MTA0&mod=mediathek

Wissenschaftspreis der LipödemGesellschaft e.V. – jetzt bewerben!

Wissenschaftspreis der LipödemGesellschaft e.V.

Der Wissenschaftspreis der LipödemGesellschaft wird mit freundlicher Unterstützung von HumanMed als Auszeichnung für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Lipödem-Forschung oder als Förderung für exzellente geplante Forschungsvorhaben erstmalig 2023 auf der Jahrestagung verliehen.

Mit dem Wissenschaftspreis, der dank Human Med in diesem Jahr erstmalig realisiert werden kann, sollen hervorragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Lipödem-Forschung bzw. herausragende geplante Forschungsvorhaben unterstützt werden. Gleichzeitig soll damit ein Anreiz geschaffen werden, sich mehr dem Forschungsvorhaben rund um die chronische Erkrankung Lipödem zu widmen und diese zu fördern.

Interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können sich bis zum 15.09.2023 unter info@lipoedem-gesellschaft.de bewerben. 

Als Beurteilungskriterien werden entweder die bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Lipödem-Forschung oder die Qualität des geplanten Forschungsprojektes, sowie der wissenschaftliche Werdegang der Bewerberin bzw. des Bewerbers herangezogen, die von einer fachkundigen Jury renommierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bewertet werden. Wir berücksichtigen auch Einreichungen von jungen Wissenschaftler:Innen, die noch nicht veröffentlicht haben.

Der Preis ist mit € 4000,- dotiert und wird anlässlich der Jahrestagung der LipödemGesellschaft vom 27.-28.10.2023 im Raum Frankfurt verliehen.

Eine Jury mit namenhaften Fachleuten wurde bereits gebildet.

Hier sind vertreten; Prof. Dr. Tobias Hirsch, Dr. Stefan Rapprich, Prof. Dr. Tobias Görge, PD Dr. Mojtaba Ghods, Priv.-Doz. Dr. Anja Boos

>>> Bericht als PDF

LipödemGesellschaft e.V. begrüßt den politischen Antrag der Linken

Nachdem das Thema der Versorgung lipödemerkrankter Frauen ins zehnte Jahr politischer Diskussionen geht, begrüßt die LipödemGesellschaft den politischen Antrag der Linken zur Versorgung betroffener Frauen.

Wie bereits bekannt, wird die Versorgung der chronische Erkrankung Lipödem, unter der nach Hochrechnungen knapp 4 Millionen Frauen leiden, seit Jahren politisch unzureichend fokussiert.

Die Bundesregierung selbst hat in der Beantwortung der kleinen Anfrage der Linken zugegeben, dass „die Alternative, der nicht zeigerechten Durchführung (hinsichtlich der gesamten Verfahrensdauer) in Betracht käme.

Mit Antrag der Patientenvertretung aus März 2014 sind bis zum heutigen Tage die Stadien I + II mangelhaft versorgt. Im Rahmen der Übergangslösung zeichnen sich auch für die Stadium III betroffenen Frauen und Kliniken große Problemlagen ab, so dass aktuell in der Summe nur wenige Frauen eine operative Behandlung der Schmerzen erfahren können.

Entsprechende Kritik gab es auch auf Seiten der Patientenvertretung.

Die LipödemGesellschaft e.V. begrüßt daher den Antrag und die Forderungen der Linken und verweist auf den Koalitionsvertrag mit dem entsprechenden Passus, dass Frauenrechte gestärkt werden und der eine bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung gewährleistet werden sollen.

Über die LipödemGesellschaft e.V.

Im Zuge der politischen Veränderungen in den vergangenen Monaten und Aktualisierung der
Lipödemversorgung haben wir am 1.1.2021 die LipödemGesellschaft e.V. gegründet. Es ist uns
ein Anliegen, die Bedürfnisse der Patienten und auch der Ärzte in einem interdisziplinären
Netzwerk zu vertreten und somit die Versorgung positiv zu beeinflussen.

Nach oben scrollen